„Achtsamkeit ist eine Praxis die wir üben können 

um mitfühlend, klar und neu da zu sein“

Martina

 

 

– Achtsamkeit ist ein in Kontakt treten mit dem Leben, mit den Tatsachen, mit dem was ist

– Achtsam sein können wir nur jetzt! 

– Achtsamkeit ist eine Bewusstseinsebene, die nichts mit Gedanken zu tun hat

– Achtsamkeit schenkt dem was wir beobachten Lebenskraft, berührt und umarmt es. Diese Lebendigkeit nährt und heilt

– Achtsamkeit ermöglicht tiefes Schauen und lässt das Geschaute ohne es zu benennen, neu erstrahlen 

 

 

 

„Wenn die Achtsamkeit etwas Schönes berührt,

offenbart sie dessen Schönheit.

Wenn sie etwas Schmerzvolles berührt,

wandelt sie es um und heilt es“

Thich Nhat Hanh

 

 

 

Wo kann ich Achtsamkeit anwenden?
Achtsamkeit ist wie das Erlernen einer neuen Fähigkeit. Es braucht Übung und immer wieder Neubeginn.
Das Schöne daran ist, ich kann jeden Moment neu beginnen! 
Es ist ein Bewusstwerdungsprozess, der uns immer tiefer und wacher mit dem Leben und dem Jetzt in
Verbindung bringt und genau das ist es, was uns und unser Umfeld neu erstrahlen lässt.
 
Achtsamkeit  verstärkt:
Innere Ruhe, Konzentration, Selbstsicherheit, Wahrnehmung der eigenen Gefühls- und Gedankenwelt, 
Aufgeschlossenheit,  innere Zentrierung, Lebendigkeit, intensiveres Lebensgefühl, Verständnis für andere,
innere Klarheit,Mitgefühl, Entspannung, und Offenheit  für Neues
 
Achtsamkeit vermindert:
Angst, Schlafstörungen, Unruhezustände, Selbstunsicherheit, Verstrickungen in die eigene Gedankenwelt, Handlungsdruck, 
Innerer und äußerer Stress, Belastungen im Alltag, Beruf und Familie.
 
 
Angebote - Kurse:
Achtsamkeit im Alltag, im Beruf, Achtsamkeit in der Familie, in der Partnerschaft, mit Kindern
 
 
 
 

Workshop auf Anfrage unter: info@zentrum-sein.com